Über mich

Mein Name ist Linda Zeyer und ich lebe zusammen mit meiner Familie in der Nähe von Ergoldsbach. 

 

Meine Ambition, Hunde- bzw. Menschentrainer zu sein, liegt darin, dass ich alle Arten von Menschen und Hunden echt toll, interessant, spannend, lustig und – für mein Leben und für mich – bereichernd finde.

Ich sehe eine große Herausforderung darin, Menschen und Hunde zueinander zu bringen. Die Kunst, dass sie sich gegenseitig ihre Leben glücklicher und lebenswerter gestalten, ist eine Aufgabe, derer ich mich vollends verschrieben habe.

 

Mir ist es sehr wichtig, dies auf einer soliden Basis von Wissen zum Thema Hund, in allen Bereichen, aufzubauen und meinen Hundehaltern zu vermitteln.

Besonders wichtig ist mir, dass wir unsere „Sprache“ zwischen Mensch und Hund immer mehr kennenlernen und diese feiner und sensibler werden lassen.

 

Besonders für die Vier- und Zweibeiner, die sich in manchen Situationen nicht verstehen und verschiedene „Sprachen“ sprechen, möchte ich da sein.

 

Mein Grundstock an Wissen kommt

  • von Lebenserfahrung aus eigenen Fehlern und Erfolgen
  • durch eine fundierte Trainerausbildung bei Diane Bartlog
  • durch verschiedene Seminare und Workshops
  • durch eine modular aufgebaute „Kompetenztrainer- Ausbildung für schwierige Hunde“ bei Thomas Baumann.

 

Mein Ziel ist:

Der Mensch hat eine glücklichere, intensivere und entspanntere Zeit mit seinem Hund.

Der Hund hat eine glücklichere, intensivere und entspanntere Zeit mit seinem Menschen.

 

Sachkundenachweis nach §11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 Buchstabe f TierSchG


Zusatzausbildungen

7-teilige Kompetenztrainer-Ausbildung für schwierige Hunde bei Thomas Baumann

  • Teil 1: Bindung, Mensch-Hund-Beziehung, Grundlagen der Erziehung, Beschäftigung
  • Teil 2: Lernverhalten, Stress, Hormone, Gesundheit, Anatomie, Fütterung
  • Teil 3: Verhaltensanalysen, Stress, Körpersprache, Lautsprache schwieriger Hunde
  • Teil 4: Erstgespräche, Kundenmanagement, Beurteilung von Biografien
  • Teil 5: vorläufige Diagnosen, Prognosen, Beratung, Trainingspläne
  • Teil 6: Praxis-Training mit schwierigen Hunden, Strategien und Methoden, No-Goes
  • Teil 7: Analysen in der Mehrhundehaltung, Gruppendynamik, Synergie-Effekte, Kundenberatung

6-tägige Ausbildung Professionelles Arbeiten mit aggressiven Hunden bei Gerd Schuster

  • Aggressionsformen Erkennen
  • Einfluss der Genetik
  • Neurobiologie der Aggression
  • Gesetzesgrundlagen
  • Methodenkompetenz
  • Eigenschutz/Fremdschutz
  • Gefahrenprävention/Videoanalysen
  • Vermitteln von Image
  • Taktisches Vorgehen

Seminare

  • Hütehunde - Gerd Leder
  • Ist das ein Hundeleben? - Gerd Schuster
  • Aggressionsverhalten von Wölfen und Haushunden - Michael Eichhorn
  • Aggressionsverhalten bei Hunden mit Blick auf die Rassespezifik - Gerd Leder
  • Neurobiologische Grundlagen von Stress, Aggression und Angst - Robert Mehl
  • Ängstlichkeit und Aggressivität als Persönlichkeitsmerkmale - Dr. Marie Nitzschner
  • Wenn Hunde aus dem Ruder laufen - Vanessa Bokr
  • Der Umgang mit Aggression, Angst und Stress aus der Praxis des Mensch-Hund-Trainings - Vanessa Engelstädter
  • Stressmanagement bei der Erziehung und Ausbildung im Speziellen beim Hundesport - Dr. Esther Schalke
  • Resozialisierung von Tierheimhunden - Ute Heberer
  • Gehört Aggression nicht zu unserem Leben dazu? - Sami El Ayachi
  • Ernährung und Verhalten - Dr. Udo Gansloser
  • Wer ist mein Hund? - Thomas und Ina Baumann
  • Rassekunde - Hunderassen kennen - Michael Eichhorn
  • Der Hund an der Leine - Anton Fichtlmeier
  • Ursachen gestörter Mensch-Hund-Beziehung - Dr. Udo Gansloser
  • Epigenetik - Dr. Udo Gansloser
  • Entschleunigung - Thomas und Ina Baumann